Klassenraum in Alverdissen-Süd
zoom
Klassenraum in Alverdissen-Süd
Angegliedert an unsere Tagesbetreuung "Alverdissen-Süd" besteht das Schulprojekt  in Kooperation mit der „Fürstin-Pauline-Schule“ und dem Kreisjugendamt Lippe.

Bis zu sechs Jugendliche, die nicht in der Lage sind eine Regel- oder Förderschule zu besuchen, werden hier in kleinen Lerngruppen von einer Sonderschullehrerin unterrichtet. Gleichzeitig erfolgt eine Betreuung durch das Team der Tagesbetreuung. Ziel ist die Wiedereingliederung der Jugendlichen in den regulären Schulbetrieb.

Die Beschulung wird intensiv von den pädagogischen Fachkräften unterstützt. Sie leisten Motivationsarbeit und entlasten die Lehrkraft in schwierigen Unterrichtssituationen. Sie arbeiten mit den Jugendlichen, die sich der Unterrichtssituation spontan entziehen oder den Unterricht ganz verweigern.

Die pädagogische Arbeit in der Tagesbetreuung und die Förderinhalte der Integrationsmaßnahme werden aufeinander abgestimmt, um ganzheitliches Lernen zu ermöglichen.
zoom
Die Jugendlichen sind Schüler/Schulerinnen der "Fürstin-Pauline-Schule - Schule für Erziehungshilfen im Sekundarbereich, Detmold" und werden durch das Schulamt dieser besonderen Lerngruppe zugewiesen. Gleichzeitig werden sie in der Tagesbetreuung "Alverdissen-Süd" ganztags betreut.