Intensiv-WG Schalksmühle

Schalksmühle / Märkischer Kreis

Unser neues Angebot ab April 2019

7 Plätze / 7 Plätze frei

Die Zielgruppe
Aufgenommen werden junge Kinder ab 6 Jahre, die aufgrund ihrer pädagogischen Problematik in Folge biographischer Belastungen (andauernde Gewalterfahrungen, sexueller Missbrauch, Vernachlässigung) einen verlässlichen, überschaubaren Rahmen bedürfen.

Insbesondere Kinder

  • deren Entwicklung im Herkunftssystem nicht sichergestellt ist
  • mit mangelnder Bindungsfähigkeit und destruktiven Beziehungsmustern
  • mit Entwicklungsverzögerungen/-störungen
  • nach gescheiterten Betreuungsverhältnissen in familienanalogen Betreuungssetting

Das Team

Das Team der Wohngruppe besteht aus acht pädagogischen Fachkräften in Vollzeit. Zusätzlich haben wir einen festen Pool an pädagogischen Nachtbereitschaften, die den Kindern vertraut sind.
Die Nachtbereitschaften sind Teilzeitkräfte, ebenso wie die Hauswirtschaftskraft und der Hausmeister.

Das pädagogische Konzept

Stabilisierung bewirken und Sicherheit erfahren ist das zentrale Ziel der Betreuung in der Kinderwohngruppe. Die Rahmenbedingungen sollen aus kindzentrierter Perspektive klar und transparent sein. Dies ist erforderlich, um Sicherheit und Stabilität entstehen zu lassen und Veränderung und Entwicklung zuzulassen.

Konkrete Ziele sind:

  • Bieten eines sicheren Ortes
  • Aufbau tragfähiger Beziehungen
  • Nachholen von Entwicklungsschritten
  • emotionale Stabilisierung
  • Verbesserung der Lern- und Entwicklungschancen
  • Entwicklung einer langfristigen Lebens  perspektive


Wir orientieren uns im Handeln an der Bindungspädagogik: neben langfristig korrigierenden Bindungserfahrungen auf der Basis von Lernen möchten wir den Kindern zunehmend Entwicklung und Entfaltung ihrer Ressourcen ermöglichen.

Unser Umgang mit dem Herkunftssystem:
Wir sind davon überzeugt, dass die Herkunftsfamilie für jedes Kind von Bedeutung ist und beziehen sie in unsere Arbeit ein.

Das Haus und die Umgebung
Die Wohngruppe ist in einem trägereigenen Dreifamilienhaus mit 269 qm Nutzfläche untergebracht und verfügt über einen großen Garten; Wald und Wiesen sind fußläufig erreichbar. Jedes Kind hat ein Einzelzimmer, weiterhin gibt es eine Küche sowie Wohn-, Spiel- und Funktionsräume.Das Haus liegt in einem Wohngebiet von Schalksmühle, einer Stadt mit ca. 11.000 Einwohnern im Märkischen Kreis. Verkehrstechnisch ist Schalksmühle gut mit dem PKW über die A45 erreichbar und verfügt zudem über einen Bahnhof der Volmetalbahn, die zwischen Dortmund und Lüdenscheid verkehrt. Im Ort gibt es zwei Grundschulen und alle weiterführenden Schulen.Zudem sind alle notwendigen Allgemeinmediziner ansässig, ebenso sind Fachärzte gut erreichbar. Eine gute Vernetzung mit der Kinder- und Jugendpsychatrie und niedergelassenen Therapeut*innen ist angestrebt.In Schalksmühle gibt es eine Vielzahl von Vereinen (Musikschule, Sportverein, Fußballverein, Kindergruppen im Jugendzentrum etc.).

Informationen erhalten Sie bei:

Erziehungsleitung Märkischer/Oberbergischer Kreis / Dortmund
Sozialpädagogische Lebensgemeinschaften, WG Schalksmühle

Petra Lehmann
Dipl.Sozialarbeiterin; Kinderschutzfachkraft § 8a SGB VIII

 02353 / 666505
 Petra.Lehmann(at)sonderpflege.de
 02353 / 6617174
 Download