WG Lamspringe

Lamspringe / Traumapädagogische Kinderwohngruppe / Landkreis Hildesheim

 7 Plätze / 2 Plätze frei

„Selbstbemächtigung als Kernstück der Traumapädagogik bedeutet, dass Mädchen und Jungen mit Unterstützung der Bezugsperson Stück für Stück das Gefühl für sich selbst wiederfinden, sich, ihre Gefühle und Empfindungen wahrnehmen und regulieren lernen.“ (Wilma Weiß)

Unsere traumapädagogische Wohngruppe Lamspringe ist ein Intensivangebot und für sieben Kinder im Aufnahmealter von 6 bis 9 Jahren.

Das pädagogische Konzept

Die grundlegende Zielsetzung der Wohngruppe ist die emotionale und soziale Stabilisierung der Kinder sowie der Aufbau von Vertrauen zu sich selbst und zu anderen.

Das Wissen um die Folgen von Traumatisierung und biografischen Belastungen der Kinder findet sich in einer wertschätzenden und verstehenden Haltung wieder. Dieses bildet das Fundament im Umgang mit den Kindern.

Zielgruppe

Aufgenommen werden Kinder, die aufgrund traumatischer Erfahrungen wie

  • andauernder Gewalterfahrung
  • sexueller Missbrauch
  • Vernachlässigung

einer traumapädagogischen Begleitung und Betreuung in einem überschaubaren Rahmen bedürfen.

Lage / Räumlichkeiten

Die Wohngruppe befindet ist in Lamspringe, einer Gemeinde mit ca. 5.800 Einwohnern im südlichen Landkreis Hildesheim. Eine gute Infrastruktur mit Schulen, Ärzten, therapeutischen Einrichtungen, Sport- und Freizeitangeboten ist vorhanden und somit vor Ort gut erreichbar.

Die Kinder leben in einem großzügigen trägereigenen Haus, das unter Berücksichtigung traumapädagogischer Apsekte 2018 neu gebaut wurde. Für die Kinder stehen zur Verfügung:

  • Einzelzimmer und Bereitschaftszimmer in der oberen Etage (Schutzaspekt)
  • Gemeinschaftsräume im Erdgeschoss
  • Möglichkeiten für Bewegung und Spiel drinnen und draußen
  • Sicherheitskonzept

Das Team

Die Kinder werden von acht pädagogischen Fachkräften im Schichtdienst betreut (Stellenschlüssel 1:0,89). Aufgrund der besonderen Bedürfnisse der Kinder verfügen alle Mitarbeitenden über traumapädagogische Grundkenntnisse und werden gezielt weiter gebildet. Ein Teil der Mitarbeitenden hat die Ausbildung zur TraumapädagogIn/TraumafachberaterIn nach den Richtlinien der DeGPT und des Fachverbandes Traumapädagogik bereits abgeschlossen bzw. befindet sich in Ausbildung. Eine Hauswirtschaftskraft und ein Hausmeister (Teilzeit) ergänzen die Arbeit des pädagogischen Teams.

Teamleitung: Laura Dankenbring (Traumapädagogin/Traumafachberaterin)

Weitere Einzelheiten können Sie über unsere Erziehungsleiterin erfahren. Unsere Geschäftsstelle schickt Ihnen auch gern unsere aktuelle Leistungsbeschreibung zu.

Informationen erhalten Sie bei:

Erziehungsleitung Niedersachsen
WG Königsdahlum, WG Lamspringe 

Elke Bodenstein
Dipl.Sozialarbeiterin/-pädagogin; Mediatorin; Traumapädagogin/Traumafachberaterin; Kinderschutzfachkraft § 8a SGB VIII

 05121 / 9358838
 Elke.Bodenstein(at)sonderpflege.de
 05121 / 9358837
 Download