SpLG Hiddenhausen

Hiddenhausen / Kreis Herford

4 Plätze / belegt

Die SpLG verfügt über ein geräumiges Einfamilienhaus im Eigentum der Eheleute mit ca. 120 qm Wohn- und Nutzfläche und einem schönen Garten in einem kleinen Ortsteil der Gemeinde Hiddenhausen. Jedem Kind steht ein Einzelzimmer zur Verfügung, die sich im Obergeschoss wie auch ein Badezimmer befinden. Das große Wohnzimmer, die Küche und die privaten Räume der SpLG sind im Untergeschoss.  

Hiddenhausen setzt sich aus sechs Dörfern zusammen und ist eine kreisangehörige Gemeinde mit ca. 19.700 Einwohnern im nordöstlichen Nordrhein-Westfalen. Die Gemeinde liegt rund 20 km nordöstlich von Bielefeld und rund 5 km nördlich von Herford entfernt. Das Dorf verfügt über rund 4000 Einwohner und ist eher ländlich geprägt,hat jedoch eine Grundschule, eine evangelisch-lutherische Kirche, eine Apotheke, ein Reisebüro, einen Supermarkt und weitere Läden. Verschiedene Buslinien (regional und überregional) sorgen für Mobilität. Kindergärten, eine Gesamtschule, die Schule für Erziehungshilfen mit Sekundarstufe I, mehrere Förderschulen sind gut in der Gemeinde erreichbar. Hiddenhausen verfügt über vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Die Erreichbarkeit von Fachärzten und die psychiatrische Versorgung sind durch die Anbindung an das Oberzentrum Bielefeld und an die Nachbarstadt Herford gut gesichert.

Die SpLG wird von einem erfahrenen Erzieher geleitet. Seine Ehefrau, ebenfalls Erzieherin mit langjähriger Berufsrfahrung, ist in die Arbeit eingebunden. Neben den Eheleuten Rühle gehört der leibliche Sohn (Jahrgang 2019) und eine Katze zum Haushalt der SpLG.

Die SpLG macht ein Angebot für Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer unterschiedlichen Bindungserfahrungen und Entwicklungseinschränkungen ein familienanaloges Setting benötigen, um sich innerhalb ihrer individuellen Möglichkeiten einzulassen und entwickeln zu können. Die SpLG legt Wert auf erlebnispädagogische Erfahrungen in der freien Natur und fördert dadurch die Verlässlichkeit und die Annahme von Hilfestellungen.

Aufgenommen werden Kinder und Jugendliche im Alter von 0 – 16 Jahren, die aufgrund von traumatischen Lebenserfahrungen ein stabiles und individuelles Beziehungsangebot benötigten. Ausschlusskriterien sind Kinder mit körperlicher Behinderung (Rollstuhl) aufgrund der baulichen Gegebenheiten und Kinder mit Allergie auf die tierischen Mitbewohner in der SpLG. Aktuell sind die Plätze der SpLG mit drei Kindern im Alter von 6, 7 und 8 Jahren belegt.

 

Informationen erhalten Sie bei:

Erziehungsleitung Westfalen / Bielefeld
Sozialpädagogische Lebensgemeinschaften

Claudia Laugstien
Dipl.Pädagogin; systemische Beraterin; Kinderschutzfachkraft § 8a SGB VIII

 0521 / 163267
 Claudia.Laugstien(at)sonderpflege.de
 0521 / 2608131
 Download